Waldorfseminar Hamburg
Telefon: 040 / 88 88 86 – 10, E-Mail:

Berufsaussichten / Stellenangebote für Waldorfpädagogen

An Waldorfschulen in Deutschland besteht praktisch in allen Fächern eine große Nachfrage nach ausgebildeten Waldorfpädagogen. Der Beruf des Waldorflehrers ist von Sozial- und Landessozialgerichten deshalb schon mehrfach als Mangelberuf und als Arbeitsmarkt besonders zweckmäßig qualifiziert worden.

Allein in Deutschland sind 234 Schulen im Bund der Freien Waldorfschulen zusammengeschlossen, Tendenz steigend. Daraus resultiert ein jährlicher Bedarf an Neuanstellungen in Höhe von 600 Stellen.

Derzeit sind an Waldorfschulen auch viele Stellen nicht oder nicht qualifiziert besetzt. Qualifizierte Waldorfpädagogen sind demgegenüber auf dem Arbeitsmarkt wegen der schon seit vielen Jahren angespannten Situation nicht verfügbar.

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, sich über derzeit offene Stellen zu informieren:

Bund der Freien Waldorfschulen

Zeitschrift Erziehungskunst

Zeitschrift info 3

Waldorf-Ideen-Pool

Anthrojob

Anthro-Jobs

Videos zum Berufsbild des Waldorflehrers, zur Verfügung gestellt vom Bund der Freien Waldorfschulen

Videos auf der Website von waldorfschule.de