Waldorfseminar Hamburg
Telefon: 040 / 88 88 86 – 10, E-Mail:

Infotage, Offene Studientage, Aufnahmetage und Vorlesungen

Für Interessenten, die sich über ein Studium der Waldorfpädagogik informieren möchten, bietet das Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg mit den Infotagen Raum und Gelegenheit zum Kennenlernen.

Ergänzt wird dieses Angebot durch die Offenen Studientage. Anliegen dieser Veranstaltungen jährlich im Zeitraum April/Mai ist es auch, im Beisein der Kunstdozenten durch eigenes künstlerisches Tun mit Themen der Waldorfpädagogik in Berührung zu kommen und vielleicht erste eigene Erfahrungen im Umgang mit Malen, Plastizieren, Sprachgestaltung, Musik und Eurythmie zu sammeln.

Vor Aufnahme in einen Kurs zur Ausbildung von Waldorflehrern steht die Teilnahme an einem Aufnahmetag. In der Regel ist dies ein Samstag im Zeitraum April/Mai bis Juli/August. Sie werden nach Eingang Ihrer Bewerbung durch das Seminar zu einem Aufnahmetag eingeladen, eine direkte Anmeldung ist nicht möglich.

An jedem Montag in der Zeit von 08.15 bis 09.30 und 10.00 bis 11.00 Uhr finden am Seminar für Waldorfpädagogik Vorlesungen mit anschließendem Kolloquium statt. Diese Veranstaltungen zu Themen der Waldorfpädagogik sind Teil des Studiums geöffnet für Interessierte.