Waldorfseminar Hamburg
Telefon: 040 / 88 88 86 – 10, E-Mail:

Hamburger Seminar auf der didacta in Hannover

Auch auf der diesjährigen didacta in Hannover zählten Informationen zur Lehrerbildung zu den Schwerpunkten der Sonderschau der Waldorfschulen. Mit dabei: Janina Sothmann und Katharina Schmitz.

Die beiden Studentinnen waren aus Hamburg angereist, um an zwei Tagen mit interessierten Messebesuchern über die Studienmöglichkeiten zum Waldorflehrer im allgemeinen und natürlich auch speziell über die Studiengänge am Hamburger Seminar ins Gespräch zu kommen.

Vor allem die herzliche Atmosphäre am Stand der Waldorfschulen hat Janina Sothmann, die im zweiten Jahr ihres Halbtagesstudiums ist, dabei gefallen. „Das ging auch vielen Besuchern so, die den Auftritt der Waldorfschulen als wohltuend empfunden haben.“ Denn die Aktivitäten auf der 225qm großen Sonderschau bildeten einen deutlichen Kontrast zu den häufig virtuellen Präsentationen zum Themenschwerpunkt Digitalisierung. Anlass zu kontroversen Diskussionen lieferte der Slogan „Die Ursachen liegen in der Zukunft“. „Das war aber auch spannend und konstruktiv, weil sich die Besucher wirklich auf Gespräche eingelassen haben“, betont Janina Sothmann.

„Ich hatte den Eindruck, dass wir die Besucher mit den Schüleraktionen wie Schnitzen und Nähen neugierig gemacht haben. Viele Besucher hätten am liebsten selber sofort losgelegt“, sagt die Studentin. Auch in ihrer persönlichen Entscheidung zur Waldorflehrerausbildung fühlen sich Janina Sothmann und Katharina Schmitz nach den zwei Messetagen bestärkt: „Die Messe war eine tolle Erfahrung für uns.“