Waldorfseminar Hamburg
Telefon: 040 / 88 88 86 – 10, E-Mail:

Kulturraum Seminar

Durch die Mitarbeit vieler tätiger Lehrer an den Schulen entsteht im Seminar eine sehr praxisbezogene Ausbildung. Ohne diese Verwebung mit dem Leben an den Waldorfschulen der Umgebung wäre die Arbeit des Seminars nicht denkbar.


Barbara Amandini

Fachdidaktik und -methodik Handarbeit


Hans Bendixen

Fachdidaktik und -methodik Gartenbau, Gartenbau-Lehrer an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Nienstedten


Beate Benkhofer

Veranstaltung im Bereich Fachdidaktik und -methodik Klassenlehrer


Peter Benkhofer

Veranstaltung im Bereich Fachdidaktik und -methodik Klassenlehrer


Elsa von Bodecker

Lebt und arbeitet in Berlin, Fachlehrerin für Musik an der FWS Am Prenzlauer Berg, seit 2012 Gastdozentin für Blockflöte und Kinderharfe im Klassenlehrerbereich der berufsbegleitenden Ausbildung des Seminars für Waldorfpädagogik Hamburg.


Reinhild Braß

lebt in Witten/Ruhr, langjährige Musik- und Klassenlehrerin sowie Dozentin für Musik und Waldorfpädagogik am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten/Annen. Begründung der Audiopädie, Kurstätigkeiten in Japan, Korea, Taiwan und China, Aufbau des Zentrums für Hörkunst in Witten/Annen; Gastdozentin für Audiopädie am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg seit 2013.

Homepage von Reinhild Braß zur Audiopädie


Catherine Bryden

Theater Clowning für Lehrerpersönlichkeitsentwicklung im Fremdsprachenbereich

Flyer zum Clowning

flyer_clowning.pdf (98 kB)


Bettina Dombrowski

Fachdidaktik und -methodik Englisch
Englischlehrerin an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Bergedorf


Uwe Dombrowski

Mitverantwortlich für die Mentorenschulung und das Verfahren zur Qualitätsentwicklung im Bund der freien Waldorfschulen. Im SPJ befasst mit den Themen Kinderbetrachtung, kollegiale Fallberatung und Zeugnisse. Seit 1985 Klassenlehrer an den Rudolf Steiner Schulen Hamburg-Bergedorf und Hamburg-Nienstedten.


Mona Doosry

Studium der Germanistik und Philosophie, Oberstufenlehrerin für Deutsch, Kunstgeschichte und Darstellendes Spiel an der Rudolf-Steiner- Schule Hamburg-Wandsbek.

Am Seminar Kurse für Jugendpädagogik und Themen der Oberstufe


Ineke van der Duyn Schouten

Ineke van der Duyn Schouten: Studium der niederländischen Sprache; ausgebildete Biografieberaterin, eigene Praxis in Zeist (Niederlande); seit 2012 am Seminar für Waldorfpädagogik tätig als Gastdozentin für Biografiearbeit: Merkmale der Lebensphasen sowie Krisen und Chancen in dem individuellen Lebenslauf; auch tätig als Gastdozentin in der Ausbildung für Waldorfpädagogik in Istanbul seit 2015.


Johanna Fleischer

Fachdidaktik und -methodik Handarbeit


Andrea Gerlach

Fortbildungen am Seminar zu Kommunikation, Moderationstraining und Mobbing.
Leiterin des ISG-Institut für soziale Gestaltung und Mediation


Irene Gustav

Inhaltliche Kurse im Kindergartenbereich


Thorsten Hakansson

Fachdidaktik und -methodik Englisch, Englischlehrer an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Nienstedten


Volker Heimann

Inklusionspädagogik, Oberstufenlehrer an der Freien Waldorfschule Berlin Kreuzberg


Monika Hiibus

Geboren in Estland, lebt seit 1991 in Deutschland, freiberuflich tätig als Chorleiterin und Stimmbildnerin; Gastdozentin (vormals am Waldorflehrerseminar Kassel) seit 2011 am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg, hier stimmbildnerischer Unterricht in der Klassenlehrerausbildung.


Annette Janetzki

Inhaltliche Kurse im Erzieherbereich


Kira Jensen

Fachbereich Gartenbau, Gartenbau-Lehrerin an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Wandsbek


Birte Kaufmann

Verantwortlich Fachbereich Gartenbau, Gartenbau-Lehrerin an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Bergstedt


Michael Knöbel

Phänomenologie, Anthropologie, Fachdidaktik und -methodik der Fächer Biologie und Chemie in der Oberstufe
Lehrer an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Nienstedten


Christine Laude

Gastdozentin am Seminar in Hamburg zu den Themen Soziale Gestaltung, Konfliktfähigkeit, Eltern-Lehrer-Kommunikation
Fortbildungen am Seminar zu Kommunikation, Moderation und Mobbing.
Dozentin in Rahmen der Fortbildung Medienpädagoge/in oder Medienberater/in an Waldorfschulen (Seminar Stuttgart / Berlin) zum Thema Cybermobbing

Leiterin des ISG-Institut für soziale Gestaltung und Mediation


Britta Lichtenberg

Rhythmisch-künstlerischer Unterricht, Klassenlehrerin an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Wandsbek. Mitveranstalterin von Fortbildungskursen für Klassen- und Fachlehrer in Norddeutschland.

Homepage zu Klassenlehrerfortbildungen


Ina von Mackensen

Inhaltliche Kurse im Erzieherbereich


David Maconaghie

Fachdidaktik und -methodik Englisch


Ulrike Osterkamp

Lehramtsstudium in Göttingen (Musik, Deutsch, Staatsexamina) und Ausbildung am Wittener Waldorfseminar; langjährige Zu-sammenarbeit mit Wolfgang Wünsch, seit 1994 Musiklehrerin an der Freien Waldorfschule in Lübeck, ab 2013 Gastdozentin am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg.


Martin Peters

Veranstaltungen im Erzieherbereich: Referent Frühe Bildung, Betreuung und Erziehung beim Paritätischen Hamburg


Evi Pfefferle

Ehemals langjährige Tätigkeit als Professorin für Blockflöte und Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, ab 1991 Klassenlehrerin an der FWS-Hamburg-Nienstedten, seit vielen Jahren Gastdozentin am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg; daneben Mitveranstalterin von Fortbildungskursen für Klassen- und Fachlehrer in Norddeutschland wie auch Konzertauftritte als Flötistin.

Homepage zu Klassenlehrerfortbildungen


Julia Plock

Verantwortlich Spielturnen, Sportlehrerin an der Rudolf Steiner Schule Altona.


Maik Ramm

Einführung in die Waldorfpädagogik, Pädagogische Anthropologie, Fachdidaktik und -methodik für Klassenlehrer, Aufgaben des Waldorflehrers, Klassenlehrer an der Rudolf Steiner Schule Lüneburg


Dr. Martyn Rawson

wurde in Glasgow, Schottland geboren. Seit 1979 unterrichtete er an Waldorfschulen in Großbritannien und Deutschland als Klassenlehrer sowie als Oberstufenlehrer in den Fächern Englisch, Geschichte und Kunstgeschichte. Seit vielen Jahren ist er dazu international tätig als Dozent für Waldorfpädagogik.

Er hat mehrere Bücher veröffentlicht und ist zudem in der Forschung tätig. Er lehrt Praxisforschung unter Berücksichtigung kontemplativer Praxis. Er ist Dozent am Waldorfseminar Kiel, an der Freien Hochschule Stuttgart und am Lehrerseminar in Kassel und unterrichtet an der Christian Morgenstern Schule Hamburg.

Am Hamburger Seminar unterrichtet er die Menschenkunde und Methodik des Fremdsprachenunterrichts.


Astrid Seidler

Einführung in das Flöten (Tageskurs)
Freie Waldorfschule Bargteheide


Martin Sieveking

Studierter Hornist und Kulturmanager, u.a. Management der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musikfestivals; seit 1999 Musikfachlehrer an Rudolf-Steiner-Schule Hamburg-Bergedorf, von 2013 an Gastdozent am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg mit Fortbildungswochenenden für Musikmethodik und Didaktik.


Ulrike Sievers

hat Biologie und Englisch für das Höhere Lehramt in Kiel studiert. Seit 1998 ist sie mit Freude und Überzeugung als Waldorf-Fremdsprachenlehrerin tätig; seit 2016 an der Christian-Morgenstern-Schule in Hamburg. Nachdem sie sich selber sowohl durch ihre täglichen Erfahrungen als auch durch die regelmäßige Teilnahme an vielfältigen Fortbildungen weiterentwickeln durfte, wurde sie ab 2007 selber national und international erst in der Lehrerweiterbildung und dann in der Lehrerausbildung aktiv.

Seit 2016 engagiert sie sich für die Entwicklung eines ergänzenden online-Weiterbildungsangebotes für Waldorflehrkräfte, elewa – e-learningwaldorf, das einen Schwerpunkt im Fremdsprachenbereich hat. 2017 veröffentlichte sie ein Buch zum Fremdsprachenunterricht, ‚Creative teaching, Sustainable learning‘.

Ulrike Sievers ist in Hamburg für die Koordination des Fremdsprachenbereichs verantwortlich.


Stephan Sigler

Fachdidaktik und -methodik Klassenlehrer (Arithmetik und Algebra 7./8. Klasse), Dozent am Lehrerseminar für Waldorfpädagogik Kassel


Norman Skillen

ist in Nordirland aufgewachsen, wo er auch studierte und Waldorflehrer wurde. Er unterrichtete 16 Jahre am Institut für Waldorfpädagogik in Witten-Annen, wo er angehende Fremdsprachenlehrkräfte in Theater, kreativer Spracharbeit und Erzählkunst ausbildete. 1996 war er an der Gründung der English Week beteiligt. 1999 zog er nach Kapstadt, Südafrika, wo er 10 Jahre an der Schule Drama, Musik, Englisch, Geografie und Biologie unterrichtete und in der Lehrerbildung tätig war. Seit 2009 ist er als freischaffender Lehrer, Schauspieler, Sänger und Storyteller unterwegs. Zudem hat er mehrere Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Ihn erfüllt ein tiefes Interesse an der Verbindung zwischen Natur, Landschaft und Imagination. 2018 ist er nach Irland zurück gekehrt.
In Hamburg ist Norman Skillen im Bereich der künstlerischen Ausbildung von zukünftigen Fremdsprachenlehrkräften tätig.


Dr. med. Barbara Treß

Medizinische Grundlagen des ersten Lebensjahrsiebts (Erzieherbereich)
Niedergelassene anthroposophische Ärztin, Dozentin im Heilpädagogischen Kurs Hamburg


Anke Wahnschaffe

Fachdidaktik und -methodik der Fächer Deutsch und Geschichte in der Oberstufe


Susan Wehner

Fachdidaktik und -methodik Englisch, Englischlehrerin an der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Nienstedten


Jan Witte

Verantwortlich Spielturnen, Sportlehrer an der Rudolf Steiner Schule Altona


Beate Wohlgemuth

Inhaltliche Kurse im Erzieherbereich, Vorstand der Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V.


Wolfgang Wünsch

lebt in Bremen, studierter Naturwissenschaftler und Kirchenmusiker, von 1963 an Musikfachlehrer an Waldorfschulen; langjährige Dozententätigkeit an der Alanus-Kunsthochschule Alfter, am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten/Annen, Waldorf-Lehrerseminar Moskau, wie auch Seminartätigkeiten in verschiedenen europäischen Ländern. Publikationen zu musikpädagogischen Themen sowie kompositorische Tätigkeit, seit vielen Jahren als freier Mitarbeiter sowie Gastdozent am Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg.